Absicherung bei Krankheit und Unfall

Sichern Sie sich mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung für Ihr Kind frühzeitig günstige Beiträge und Ersparnisse über die gesamte Laufzeit.

Für die Zukunft Ihres Kindes wünschen Sie sich nur das Beste. Mit einer guten schulischen Bildung soll der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft gelegt werden. Doch was, wenn Ihr Kind aus gesundheitlichen Gründen die Schule nicht beenden kann? Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) gehört auch für Schüler zu den wichtigsten Absicherungen.

Risiken für Schüler

Kinder sind, genau wie Erwachsene, nicht vor Unfällen und schweren Krankheiten gefeit. 
Vor allem beim Spielen oder beim Sport verletzen sich Kinder schnell. Meist ist es glücklicherweise nur ein Kratzer, dennoch gilt es für den Ernstfall vorzusorgen, denn auch bei Kindern sind Krankheiten die häufigsten Ursachen einer Behinderung.

Auch der immer größer werdende schulische Druck kann Kinder aus der Bahn werfen. Die psychische Belastung hat für Schüler in den letzten Jahren stark zugenommen. Viele Kinder sind diesem Leistungsdruck nicht gewachsen und erkranken aufgrund der mentalen Belastung körperlich oder seelisch.
Unter Umständen kann Ihr Kind wegen einer physischen oder psychischen Erkrankung oder aufgrund von Unfallfolgen die Schule nicht beenden. Im schlimmsten Fall ist eine Besserung des Gesundheitszustandes dauerhaft ausgeschlossen und Ihr Kind ist nicht in der Lage einer beruflichen Tätigkeit nachzugehen. Dabei ist nicht außer Acht zu lassen, dass für Schüler keine Ansprüche auf Erwerbsminderungsrente bestehen. Ihr Kind würde dann auf die staatliche Grundsicherung angewiesen sein und das völlig unverschuldet.

Wir empfehlen Ihnen deshalb, das Berufsunfähigkeitsrisiko Ihres Kindes so bald wie möglich – am besten bereits im Schüleralter – abzusichern. Dies ist bei einigen Anbietern ab dem 10. Lebensjahr möglich. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass eine angemessene Berufsunfähigkeitsrente vereinbart ist, damit das Berufsunfähigkeitsrisiko möglichst lange bedarfsgerecht abgedeckt ist. Auch mit einer kleinen Rente sichern Sie Ihrem Kind viele Vorteile. So kann die Rente, je nach Bedarf, durch vereinbarte Nachversicherungsgarantien später aufgestockt werden.

Nachversicherungsgarantien

Nachversicherungsgarantien ermöglichen Ihnen die BU-Rente ohne erneute Gesundheitsprüfung nachträglich zu erhöhen. Hierbei ist zwischen Nachversicherungsgarantien zu unterscheiden, die erst bei Eintritt eines bestimmten Ereignisses gezogen werden können (z.B. ein Abschluss der Ausbildung oder eines Studiums, Heirat, Geburt eines Kindes o.ä.), sowie Nachversicherungsgarantien, die ohne Eintreten eines bestimmten Ereignisses funktionieren, dafür aber innerhalb eines bestimmten Zeitraums gezogen werden müssen (z. B. in den ersten 5 Jahren nach Versicherungsbeginn, max. bis zum 40. Lebensjahr).

Vorteile der Berufsunfähigkeitsabsicherung im Schüleralter

Eine Berufsunfähigkeitsabsicherung zählt seit langem zu der wichtigsten Absicherung für Berufstätige und ist spätestens ab Beginn der Ausbildung absolut zu empfehlen. Wenn Sie Ihr Kind bereits im Schüleralter gegen Berufsunfähigkeit schützen, sichern Sie es damit nicht nur finanziell für die Zukunft ab, sondern ermöglichen Ihrem Kind weitere Vorteile:

  • Gesundheitszustand: Kinder haben in der Regel weniger Vorerkrankungen oder Beschwerden als Erwachsene, wodurch Zuschläge, Ausschlüsse oder gar Ablehnungen nicht zu erwarten sind.
  • Beitragsvorteile: Durch das niedrige Eintrittsalter kann der Beitrag um einiges geringer ausfallen, als zu einem späteren Eintrittszeitpunkt, wodurch über die gesamte Laufzeit eine Beitragsersparnis erzielt wird.
  • Berufsgruppenvorteil: Großen Einfluss auf den Beitrag hat die Berufsgruppeneinstufung. Kaufmännische Berufe werden niedrigeren Berufsgruppen zugeordnet als handwerkliche Berufe, wodurch der Beitrag bei kaufmännisch Tätigen geringer ausfällt. Schüler sind meist im Mittelfeld eingeordnet. Sollte Ihr Kind später einen handwerklichen Beruf bzw. eine körperliche Tätigkeit oder einen Beruf mit sehr viel Reisetätigkeit ergreifen, sichern Sie Ihrem Kind mit einem BU-Abschluss als Schüler also auch die bessere Berufsgruppe. Zudem gibt es bei einigen Anbietern ebenfalls die Möglichkeit, z. B. nach erfolgter Ausbildung oder erfolgtem Studium, einer Besserstellung der Berufsgruppe ohne erneute Antragsstellung/Gesundheitsprüfung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne stehen wir Ihnen zur Analyse Ihres individuellen Bedarfs zur Verfügung und finden mit Ihnen gemeinsam aus einer Vielzahl von Produktlösungen und Anbietern, die für Ihr Kind passende Absicherung – sprechen Sie uns an!

Anfrage stellen

Klicken Sie auf Anfrage starten und füllen Sie mit nur wenigen Angaben das Formular aus.

Anruf erhalten

Beim Erstanruf bespricht unser Experte Ihre Wünsche und Vorstellungen mit Ihnen. Später kommunizieren Sie wie Sie es bevorzugen: per E-Mail, per Telefon oder auch persönlich vor Ort.

Individuelle Beratung

Mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner werden nun ausführlich Ihre Wünsche besprochen, Möglichkeiten abgeklärt und ein Rahmen abgesteckt, auf Basis dessen dann unsere Recherche beginnt.

Fertig!

Sie erhalten ein individuelles und flexibles Angebot. Wir suchen für Sie die geeignete Absicherung.