Please select a page template in page properties.

Betriebshaftpflichtversicherung

Auch im Berufsleben und dem täglichen Job kommt es immer wieder zu Situationen, in denen man ungewollt einen Schaden auslöst. Als Unternehmer müssen Sie für Ihre eigens verursachten Schäden wie auch für jene Ihrer Mitarbeiter geradestehen und dem Geschädigten Schadensersatz leisten. Der Schaden kann so hoch sein, dass Ihre wirtschaftliche Existenz gefährdet wird.

Lösungen

Eine Betriebshaftpflichtversicherung schützt sowohl Sie als Unternehmer wie auch Ihre gesetzlichen Vertreter vor den finanziellen Folgen der beruflichen Haftung.

Die Betriebshaftpflicht prüft eine gestellte Forderung und lehnt daraufhin unberechtigte Ansprüche ab oder reguliert berechtigte Ansprüche im Rahmen des vereinbarten Deckungsumfangs. Diese Versicherung ist für alle Gewerbetreibende, Freiberufler und Betriebsinhaber.

Wissenswertes

Wir empfehlen Ihnen, die dokumentierte Betriebsbeschreibung Ihrer Haftpflichtversicherung regelmäßig zu überprüfen und dabei vor allem auch die sogenannten Nebentätigkeiten ausreichend zu erfassen bzw. mit Ihren tatsächlichen Tätigkeiten abzugleichen. Denn bietet Ihr Unternehmen zusätzliche Dienstleistungen an, wird oft die Anpassung bzw. die Erweiterung der Betriebshaftpflicht vergessen, was für Sie im Schadensfall mit einer Leistungsverweigerung enden kann.

Sinnvolle Ergänzungen

Der Vertrag Ihrer Betriebshaftpflichtversicherung sollte eine kundenfreundliche Zusatzklausel enthalten, die auch Nebentätigkeiten oder nicht dokumentierte Tätigkeiten Ihres Betriebes mitversichert. Denn damit reduzieren Sie Ihr Risiko erheblich, künftig unbewusst in Fallen zu geraten. Ist dies nicht der Fall, lohnt sich eventuell ein Produktwechsel.

Bei leistungsstarken Versicherungskonzepten sind auch nicht explizit genannte Tätigkeiten grundsätzlich versichert, solange diese unter einem vereinbarten Prozentsatz des Gesamtumsatzes bleiben.

 

Top