So sichern Sie sich gegen steigende Darlehenszinsen ab

Damit Sie Ihre Hausbau-Pläne nicht fallen lassen müssen!

Die niedrigen Zinsen waren in den letzten Jahren für Häuslebauer ein Traum. Leider ist der dank steigender Zinsen und Baukosten fast nicht mehr bezahlbar. Wer weiterhin träumen und bauen möchte, sollte über einen bewährten Klassiker nachdenken: den Bausparvertrag. Mit aktuell noch niedrigen Darlehenstarifen lässt sich bereits jetzt der Grundstock für eine spätere Finanzierung legen. Bei einer bereits vorhandenen Baufinanzierung lassen sich mittels Forward-Darlehen die aktuellen Zinsen bis zu fünf Jahre vor Ablauf der vorhandenen Zinsbindung sichern. Damit reduzieren Sie ein zukünftiges Zinsrisiko erheblich. Profitieren Sie von unserer Expertise für Ihr Vorhaben und erhalten Sie Planungssicherheit für die kommenden fünf bis fünfzehn Jahre. In einem persönlichen Gespräch erzählen wir Ihnen gerne mehr.



Sie möchten unsere aktuellen Themen per Newsletter erhalten?

Newsletter abonnieren

Brauche ich eine Elektronikversicherung?

Ihre Hausratversicherung schützt Ihre Geräte nicht vor allen Gefahren.

Cyberspace – eine unterschätzte Gefahr

Die Bedrohungen und Risiken der digitalen Welt steigen.

Versicherungs-Know-how für Anfänger

Versicherungen und Finanzen für Junge Leute einfach erklärt.

Hohe Inflation: Worauf Sie achten müssen!

3 Prozent, 4 Prozent, 8 Prozent: Die Inflationsrate in Deutschland kennt derzeit nur eine Richtung.

Wichtiges aus dem Bereich der Gesundheitsvorsorge!

Steigen die Zusatzbeiträge der Kassen wirklich im kommenden Jahr?

So sichern Sie sich gegen steigende Darlehenszinsen ab

Damit Sie Ihre Hausbau-Pläne nicht fallen lassen müssen!

Top